F.A.I.R. for dogs

Erziehung

 

Anders als oft angenommen beschreibt die Erziehung eines Hundes nicht, ihm einfach Kommandos, wie Sitz, Platz, Bleib beizubringen. Viel mehr bedeutet Erziehung, den Hund in seiner sozialen Kompetenz zu fördern, seinen Geist und Charakter zu entwickeln. Ihr Hund soll einen respektvollen Umgang mit Menschen erlernen, sowie Regeln und Grenzen akzeptieren. Hierzu braucht Ihr Hund zwingend Sie als Erziehenden! Und natürlich können erlernte Kommandos hierbei nützlich sein.

 

Mit der Erziehung fangen Sie im Optimalfall bereits im Welpenalter an! In unserem Welpenkurs und später Junghundekurs geben wir Ihnen alles mit, was Sie benötigen, um aus Ihrem heranwachsenden Hund einen tollen Partner zu machen.

 

Sie möchten dran bleiben oder sich mit Ihrem Hund gar auf die Begleithundprüfung vorbereiten? Hier helfen wir Ihnen in den Gruppentrainings Alltags-Training, Begleithund-Training und dem Rückruf-Kurs.

 

Immer wieder gibt es Situationen, in denen ein individuelles Einzeltraining erforderlich wird. Beispielsweise, wenn Ihr Hund unverträglich mit Artgenossen ist, keine Kinder mag, nicht alleine bleiben möchte, ungehemmt Leute anspringt, bellt wenn es klingelt, überaus ängstlich ist etc.. Zögern Sie nicht, ein Training in Anspruch zu nehmen. Der Wille, etwas ändern zu wollen, ist der erste Schritt zum Erfolg!

F.A.I.R. for dogs Hundeschule Gera | Fachkompetent - Artgerecht - Individuelle - Respektvoll